Warenkorb (leer)
Profisuche

Sie sind hier: huss-shopArbeitsrecht und ManagementNeue Produkte/Aktionen


Bestseller

Aushangpflichtige Gesetze
Textsammlung wichtiger Vorschriften mit Einführungen
Preis: 19,99 €   (18,68+MwSt)
Jetzt neu in der aktualisierten 43. Auflage
Lieferzeit 2-5 Werktage
In den Warenkorb legen
NEUE Auflage Frühling 2024: Aushangpflichtige Gesetze  - ein Muss im Unternehmen

In § 16 des Arbeitszeitgesetzes (und sinngemäß auch in diversen anderen Gesetzen) steht Folgendes:

„Der Arbeitgeber ist verpflichtet, einen Abdruck dieses Gesetzes […] an geeigneter Stelle im Betrieb zur Einsichtnahme auszulegen oder auszuhängen.“


Das bedeutet die Aushangpflicht für Sie: Jeder Arbeitgeber muss diese Gesetze aushängen.
Und selbstverständlich müssen diese auch auf dem aktuellsten Stand sein.


Außerdem müssen Sie als Arbeitgeber die aushangpflichtigen Gesetze im Betrieb am Schwarzen Brett mehrfach zur Verfügung stellen, wenn Ihr Betrieb aus mehreren Einheiten besteht. Dies gilt auch, wenn sich Ihr Betrieb beispielsweise über große Flächen oder mehrere Etagen erstreckt oder aus mehreren Filialen besteht. Zudem hat auch der Betriebsrat ein Recht auf eine eigene Aushangmöglichkeit, sprich: für ihn sollte möglichst eine eigene Ausgabe aushängen.


Was gibt es Neues in der 43. Auflage?

Seit der Herbst-Auflage 2023 der Aushangpflichtigen Gesetze gab es wieder Änderungen in Aushang-relevanten Rechtstexten, die Sie beachten müssen, z.B. im Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz.

Und das kommt noch dazu: Seit 10. Januar 2024 gilt die neue Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) – die finden Sie auch schon im Download dieser neuen 43. Auflage!


Also – ehe sich jemand beschweren kann, dass er aufgrund einer veralteten Ausgabe leider nicht richtig informiert und deshalb benachteiligt wurde, lieber gleich die 43. Auflage der Aushangpflichtigen Gesetze besorgen, damit Sie auf der sicheren Seite sind!


Denn wenn sowohl Gesetzesverstöße als auch veraltete Auflagen (mehr dazu unten) zusammenkommen, kann das schon ziemlich ins Geld gehen.


Mit der topaktuellen Frühjahrs-Auflage 2024 sind Sie voll und ganz auf der sicheren Seite: denn damit haben Sie alle aushangpflichtigen Gesetze und einiges mehr auf aktuellem Stand parat:

  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
  • Arbeitsgerichtsgesetz
  • Arbeitsstättenverordnung
  • Arbeitszeitgesetz
  • Biostoff-Verordnung
  • Bundesdatenschutzgesetz
  • Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz
  • Bundesurlaubsgesetz
  • Bürgerliches Gesetzbuch (nur arbeitsrechtliche Vorschriften)
  • Gendiagnostikgesetz
  • Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Jugendarbeitsschutzuntersuchungsverordnung
  • Kinderarbeitsschutzverordnung
  • Ladenschlussgesetz
  • Mutterschutzgesetz
  • Pflegezeitgesetz
  • Strahlenschutzgesetz und Strahlenschutzverordnung
  • Sozialgesetzbuch Siebtes Buch
  • Unfallversicherungs-Anzeigeverordnung
  • Nachweisgesetz
  • Teilzeit- und Befristungsgesetz


Sie bekommen in einem vorgelochten Heft zusammengefasst alle aushangpflichtigen Gesetze zum Aufhängen am Schwarzen Brett. Inklusive weiterer Vorschriften, die eng damit verknüpft sind und daher im Zusammenhang gelesen werden sollten. Einleitungen vor jedem Gesetz erklären Ihnen die Besonderheiten und liefern nützliche Definitionen.


Am besten, Sie hängen Ihre neue Frühjahrs-Auflage gleich an alle Schwarze Bretter.
Denn wenn die Kontrolleure veraltete oder fehlende Aushänge entdecken, können satte Bußgelder fällig werden: seit diesem Jahr bis zu 5.000 € (statt bisher bis zu 2.500 €).

 


212 S., Softcover, Loch für die Aufhängung
150 x 210 mm
43. Auflage 4/2024
Artikel-Nr.: 22729000000



Mit Download

Zusatzinformationen zu unserer 41. Auflage Aushangpflichtige Gesetze stehen auf der Website zum Herunterladen bereit. Im Buch finden Sie den entsprechenden Code sowie eine Anleitung.


Dieses Produkt wird vertrieben durch die HUSS-VERLAG GmbH.
Produkte, die Sie auch interessieren könnten: